direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

TUB/Tongji-Summer School in Shanghai

In Kooperation mit der TU Berlin organisiert das CDHK der Tongji Universität Shanghai einmal im Jahr ein dreiwöchiges Lehrprogramm, um zukünftigen Fachkräften die chinesische Kultur, Politik, Wirtschaft und Sprache näher zu bringen.

Der Schwerpunkt dieser Summer School liegt auf der Vermittlung interkultureller Fähigkeiten und Kenntnisse. Sprachunterricht, Fachvorträge in den Bereichen Marketing, Controlling, Finanzierung, Unternehmensführung, Unternehmensgründung, VWL und Recht und Exkursionen zu chinesischen und chinesisch-deutschen Unternehmen stehen ebenso auf dem Programm wie kulturelle Ausflüge in das Umland von Shanghai. Die Summer School bietet die Möglichkeit, ein Land zu erkunden, das heute und in Zukunft eine wichtige Position im Weltmarkt einnimmt und einnehmen wird.

Das Große im Kleinen abbilden: unterwegs mit der TUB/Tongji-Summer School 2018

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

"Das chinesische Denken ist nicht vollständig nachvollziehbar, ohne sich mit den Besonderheiten der chinesischen Sprache auseinanderzusetzen. Die Beschäftigung mit der relationalen, systemischen und umfassenden Art der chinesischen Denkweise führte auch außerhalb der Vorträge zu lebhaften Diskussionen und zog die Reflexion mit der eigenen Art des Denkens nach sich: Weshalb China wurde, wie es ist, warum es werden wird, was es werden will und weshalb wir Eigenheiten und Befremdlichem mit Neugier und Respekt statt mit Vorurteilen begegnen sollten."

So beschreibt Leonard Missbach, Teilnehmer der diesjährigen Summer School, den Prozess der Auseinandersetzung mit China. Die TUB/Tongji-Summer School ist ein dreiwöchiges Lehrprogramm, das zukünftigen Fachkräften die chinesische Kultur, Politik, Wirtschaft und Sprache näher bringt - und wie jedes Jahr verging der September in Shanghai durch vielfältigen und umfassenden Input in Form von Vorträgen, Unternehmensbesuchen, Exkursionen, dem Besuch einer Fachkonferenz, gemeinsamen Freizeitveranstaltungen und Chinesischunterricht so schnell, dass erst zurück zuhause mit dem vertiefenden Sortieren und Reflektieren der gewonnenen Eindrücke begonnen werden konnte. Wir freuen uns über die aktive Teilnahme der Studierenden und bedanken uns bei allen Beteiligten für eine unvergessliche Zeit!

Hier geht es zu Leonards Bericht über die TUB/Tongji-Summer School 2018 und einigen visuellen Eindrücken.

Summer School 2019 (02.09.-20.09.2019)

Lupe

Wer kann teilnehmen?
Die Summer School richtet sich vor allem an Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen, ist jedoch prinzipiell für alle Studiengänge offen. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmenden ein umfangreiches Zertifikat. Es besteht die Möglichkeit der Anerkennung der Veranstaltung als Studienleistung (6 ECTS) im BWL-Wahlpflicht- bzw. im Bereich der freien Wahl. Die Studienleistung setzt sich zusammen aus einem Landeskundetest (Gewichtung: 25%), einem Chinesisch-Sprachtest (25%) sowie einer Seminararbeit (ca. 30 Seiten) mit chinaspezifischem Schwerpunkt, welche in Gruppenarbeit im Anschluss an die Summer School zu verfassen ist (50%).

Welche Kosten gibt es?
Die Kosten für die Summer School sind von den Studierenden selbst zu tragen und betragen voraussichtlich 950€ für den optionalen Gruppenflug plus ca. 12.000 RMB für die Teilnahmegebühr (zu zahlen vor Ort in Shanghai) . Eine individuelle An- & Abreise ist möglich. In den Teilnahmegebühren enthalten sind: Kosten für Eintrittsgelder, Honorare für Dozenten, Unterbringung im Gästehaus der Tongji-Universität, Metrokarte, Prepaid-Telefonkarte, Pausen-Catering sowie Unterkunft, Verpflegung, Reisetickets und Guides bei gemeinsamen Events/Ausflügen.

Finanzierungsmöglichkeiten
Je nach Haushaltslage gibt es voraussichtlich finanzielle Unterstützung für die besten drei Teilnehmer_innen in Form eines DAAD-Teilstipendiums (300€). Mit der verbindlichen Anmeldung zur Summer School nimmt man automatisch am Auswahlverfahren für das Stipendium teil.

Anmeldung

Die Bewerbungsfrist für die Summer School 2019 endet am 06.05.2019. Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt auf 30 Studierende.

Das verbindliche Anmeldeformular finden Sie hier.

Das Formular bitte elektronisch ausfüllen und mit einem aktuellen Lebenslauf, einem kurzen Motivationsschreiben sowie einer aktuellen Notenübersicht zusammen in einem PDF digital an Frau Dr. Abels schicken. Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Abels.

Lupe
Lupe
Lupe
Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe